Business Model Canvas

Datensatztyp:
  • Strategiemethode
  • Reflexionshilfe
  • Mikromethode
Handout PDF-Export Erfahrung erfassen
Ideale Innovationsphasen für diese Methode:
  1. Innovationsphase
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10

Beschreibung

Der von Alexander Osterwalder erfundene Business Model CANVAS ermöglicht eine strukturierte Darstellung sowohl neuer als auch bestehender Geschäftsmodelle.

Über neun Bausteine gehen die Teilnehmer jede neuralgische Position eines Geschäftsmodells ab, halten Essenzen fest und arbeiten Zusammenhänge und logische Verknüpfungen heraus.

Die bildliche Darstellung verhilft zu einem schnellen gemeinschaftlichen Verständnis und macht das Modell auch für Unbeteiligte jederzeit zugänglich und nachvollziehbar.

Die Technik gewährleistet eine schnelle Business-Model-Generierung und eine gute Übersicht auch für Prozessexterne. Die effiziente breite Nutzung des Tools für alle Phasen eines Innovationsprozesses erfordert jedoch eine gute Einarbeitung.
  • Wirksam für disruptive Innovationen
  • Wirksam für inkrementelle Innovationen und Verbesserungen
  • Wirksam für neue Geschäftsmodelle
  • Wirksam für radikale Innovationen
  • Wirksam für Serviceinnovationen
  • Wirksam für Herausforderungen mit mittlerer Komplexität
  • P2 Analyse (von Problemen - dem Umfeld - von Menschen - von Produkten)
  • P3 Beobachten (von Menschen - dem Umfeld - der Produktbenutzung)
  • P4 Synthetisieren (Leitfragen herstellen - Standpunkt ableiten)
  • P8 Early Prototyping (Testing direkt am Nutzer und Anwender)
  • P9 Für Ideen kämpfen (Building Commitments - Generate Fundings)
Noch kein Premium?