Sorgen-Freuden-Schema

Datensatztyp:
  • Mikromethode
Handout PDF-Export Erfahrung erfassen
Ideale Innovationsphasen für diese Methode:
  1. Innovationsphase
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10

Beschreibung

Die Methode Sorgen-Freuden-Schema sorgt bei den Teilnehmern für Klarheit, wenn es um Motivationen und Entscheidungen der Zielgruppe geht. Zielgruppe kann dabei der potenzielle Nutzer eines neuen Produktes sein oder aber auch ein Entscheidungsträger, der überzeugt werden muss.

Im Vergleich zum Beispiel zur Persona-Methode oder Empathy-Map im Design Thinking bleibt die Methode Sorgen-Freuden-Schema etwas mehr an der Oberfläche und benötigt dafür deutlich weniger Zeit (zehn bis 15 Minuten). Gerade bei ungeübten Innovationsteams kann dies eine gute erste Übung in der Analysephase sein.
  • Wirksam für inkrementelle Innovationen und Verbesserungen
  • Wirksam für Herausforderungen mit niedriger Komplexität
  • Wirksam für alle Innovationstypen
  • P2 Analyse (von Problemen - dem Umfeld - von Menschen - von Produkten)
Noch kein Premium?